Mein Angebot

Bioenergetische Analyse als Einzeltherapie

Körperpsychotherapie im Einzel-Setting, bei der individuelle Themen und psychische Leiden durch den Wechsel von Körperarbeit und Gespräch bearbeitet werden. Sie können sich hierzu gerne über das Kontaktformular oder meine Praxisnummer an mich wenden und wir vereinbaren ein Erstgespräch. Das Honorar beläuft sich auf 75€ pro 50 Minuten Einzeltherapie.

Bioenergetische Übungsgruppen

Bioenergetische Übungsgruppen sind ideal, um die Bioenergetik und ihre Körperarbeit kennenzulernen, mit sich selbst und anderen in Kontakt zu kommen und den eigenen Gefühlen (Körper-)Ausdruck zu geben. Wenn Sie daran interessiert sind, können Sie mir über das Kontaktformular gerne eine Nachricht hinterlassen. Sobald genügend Interessenten*innen beisammen sind, würde ich mich bei Ihnen melden, um eine neue Übungsgruppe zu starten. 

____________________________________________________________________________________________________

Hinweise zu den Kosten:

Körperpsychotherapeutische Sitzungen und bioenergetische Übungsgruppen sind leider keine Kassenleistung und müssen daher selbst bezahlt werden. Etwaige Rückerstattungen durch private (Zusatz-)Versicherungen sprechen Sie bitte jeweils mit Ihrer (Zusatz-)Versicherung ab.

Die Vorteile des Selbst-Zahlens:

  • Datenschutz: Die Therapie bleibt Privatsache und Sie entscheiden selbst, wer davon erfährt. Dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile bei z.B. Verbeamtung oder Versicherungen
  • Keine Wartezeit oder Unsicherheit, ob die Krankenkasse die Therapie bewilligt, daher schneller Therapiebeginn; keine Wartezeit zwischen Erstgespräch und Therapiebeginn, da kein Antrag gestellt werden muss
  • Freie Methodenwahl auch von Therapieverfahren, die nicht von den Krankenkassen anerkannt sind, wie z.B. Körperpsychotherapie
  • Selbstbestimmung: keine bürokratischen Vorschriften von Seiten der Krankenkasse über Dauer und Frequenz der Therapie
  • Ihre aktive Teilnahme und eine erhöhte Motivation in der Therapie kann durch das Selbst-Zahlen gesteigert werden
  • Die Behandlungskosten sind unter Umständen steuerlich absetzbar. Hierfür benötigen Sie für das Finanzsamt im Vorfeld der Behandlung ein amtsärztliches Gutachten vom Gesundheitsamt oder eine ärztliche Bescheinigung des MDKs über die Notwendigkeit einer psychotherapeutischen Behandlung als Nachweis von Krankheitskosten. (Grundlage Ist § 33 Einkommensteuergesetz (EStG) und § 64 Abs. 1 Nr. 2. b) EStDV in der Fassung vom 25.07.2014)